Wappen

Wappen Oberdorf BL


Seit 1938 hat Oberdorf im Wappen ein stehender gotischer Petrusschlüssel mit dem Buchstaben "O" im Schlüsselgriff. Das Wappen ist Silber und Blau, auf schräg linksgeteiltem Grund mit gewechselten Farben, welcher die Falllinie des Bergsturzes von 1295 kennzeichnet.

Die Falllinie des Bergsturzes, erinnert an die Teilung der Gemeinden Oberdorf und Niederdorf, die im 9. Jahrhundert zusammen "Onoldswil" hiessen.
Den Petrusschlüssel als Symbol des Kirchenpatrons von St. Peter, zeigt der damals namensgebende Standort "ob" der Kirche für "ober Onoldswil" und "unterm Onoldswil". Demnach bestand Onoldswil schon damals, also vor dem Bergsturz 1295, aus zwei Siedlungshälften ober- und unterhalb der Kirche.